Recht

1.780,00 €

Teilnahme Erläuterung der Teilnahmemöglichkeiten
Veranstaltungszeitraum
Zertifikatsstudium

Im Zertifikatsstudium belegen Sie Module im Umfang von mindestens 15 Credit Points, Sie sind an der Leuphana Universität Lüneburg als Student*in eingeschrieben, können auf sämtliche Ressourcen der Hochschule zurückgreifen, legen Prüfungen ab und Sie erhalten als Abschluss das Hochschulzertifikat "PS Individuale".

Weitere Informationen zum Zertifikatsstudium

Modulstudium

Das Modulstudium schließen Sie mit einer Prüfung ab und erhalten die angegeben Credit Points. Diese können Sie sich auf ein Bachelor- oder Masterstudium anrechnen lassen. Das Modulstudium ist interessant für Sie, wenn Sie nur ein einzelnes Modul buchen möchten. Zum Abschluss erhalten Sie eine Bescheinigung mit einer ausführlichen Aufstellung Ihrer erbrachten Leistungen.

Weitere Informationen zum Modulstudium

Modulteilnahme

Die Modulteilnahme erfolgt OHNE Prüfung. Sie erhalten keine Credit Points. Credit Points sind dann wichtig, wenn Sie diese für ein Bachelor- oder Masterstudium anrechnen lassen wollen. Sie erhalten zum Abschluss des Moduls eine Teilnahmebescheinigung.

Weitere Informationen zur Modulteilnahme

Aktuell 3 Plätze verfügbar
Lehrveranstaltungen dieses Moduls
F6.1 Organisationsrecht freier Träger der Sozialarbeit – Entrepreneurship / Recht der Finanzierung freier Träger in der Sozialarbeit
F6.2 Dienst- und Arbeitsrecht
F6.4 Kommunalverfassungsrecht
F6.5 Steuerrecht bei freien Trägern
Modulinformationen "Recht"

  • Rechtliche Strukturen von Organisations- und Unternehmensformen und ihrer Gründung
  • Dienst-, Berufs- und Arbeitsrecht
  • Recht der Finanzierung freier Träger
  • Kommunalverfassungsrecht
  • Steuerrecht

Ist zugangsbeschränkt: Nein
Voraussetzung - Hochschulzugangsberechtigung: Nicht erforderlich
Voraussetzung einjährige Berufserfahrung: Nicht erforderlich
Voraussetzungen - Sprache: keine
Voraussetzungen - Fachkenntnisse: keine
Weitere Voraussetzungen

Abgeschlossenes Studium Sozialwesen oder ggf. Gesundheitswesen (mit Bezug zu Arbeitsfeldern der Sozialarbeit)

Themenfeld: Bildung, Soziales & Gesundheit, Recht
Veranstaltungsformat: (Vor-Ort-)Präsenz
Niveau: Master
Lehrsprache: deutsch
Studiengang: Sozialmanagement
Anzahl der CP / ECTS: 10
Workload - Kontaktzeit (in Stunden): 80
Workload - Selbstlernzeit (in Stunden): 170
Prüfung: kursübergreifende Prüfung (Modulprüfung)
Prüfungsformat: Klausur
weiteres Prüfungsformat: keine weitere Prüfung
Qualifikationsziele
  • Sie lernen die möglichen Rechtsformen öffentlicher und freier Träger kennen
  • Sie gewinnen eine Einschätzung, welche Vor- und Nachteile einzelne Rechtsformen freier Träger haben
  • Sie erkennen und analysieren das Verhältnis, in dem öffentliche und freie Träger zueinander organisiert sind
  • Sie erkennen die Bedeutung des Rechts der Finanzierung für den Bestand und die Weiterentwicklung von Einrichtungen und Diensten der Sozialwirtschaft
  • Sie verstehen das Recht der Finanzierung einerseits als Existenz sichernd und andererseits als innovativ gestaltend für die Einrichtungen und Dienste des Sozialsektors

  • Sie erwerben - auf Grundlage von handlungsorientiertem Wissen im Bereich des Dienst- und Berufsrechts - ein erhöhtes Maß an Verhaltenssicherheit und Interventionsstrategien, auch für Konfliktsituationen im Personalwesen
  • Sie sind in der Lage, das Dienst- und Arbeitsrecht als Instrument im Spannungsfeld aus Sicht der Arbeitnehmerrolle als Existenzsicherung einerseits und in der Funktion für die Arbeitgeberrolle als Leitungsinstrument und zur Effektivierung des Unternehmens andererseits zu begreifen und justiziabel anzuwenden

  • Sie erkennen die Zusammenhänge und das Zusammenspiel auf der kommunalpolitischen Ebene
  • Sie erkennen Möglichkeiten der sozialpolitischen Einflussnahme
  • Sie vertiefen Ihre Kenntnisse über die Rechtsquellen des kommunalen Sektors
  • Sie kennen die Aufgaben der Gemeinden, deren innerer Verfassung, ihrer Organe, deren Aufgaben und ihr Zusammenspiel

  • Sie gewinnen die Erkenntnis, dass steuerliche Belastungen durch die Nichtabstimmung des klassischen ideellen Bereichs mit den teilweise neuen, zunehmend unternehmerischen Zielen des sozialen Sektors zu vermeiden sind.
  • Sie erlangen Kenntnissen des Steuerrechts und seiner Steuerbegünstigungen für freie Träger um diese zielorientiert im eigene Leitungshandeln umzusetzen
  • Sie erwerben die sozialmanagementspezifischen Aspekte des Steuerrechts
  • Sie können die betriebswirtschaftlichen Prozesse in ihren Tätigkeitsbereichen strategisch und mit dem Ziel der Effizienz des Umgangs mit den Haushaltsressourcen begleiten
27 = Termine dieses Moduls
27 = Termine mit Überschneidungen
27 = Bereits ausgewählte Module
Hinweis: Termine unter Vorbehalt