Theories of Arts Consumption / Reception / Experience

1.040,00 €

Teilnahme Erläuterung der Teilnahmemöglichkeiten
Veranstaltungszeitraum
Zertifikatsstudium

Im Zertifikatsstudium belegen Sie Module im Umfang von mindestens 15 Credit Points, Sie sind an der Leuphana Universität Lüneburg als Student*in eingeschrieben, können auf sämtliche Ressourcen der Hochschule zurückgreifen, legen Prüfungen ab und Sie erhalten als Abschluss das Hochschulzertifikat "PS Individuale".

Weitere Informationen zum Zertifikatsstudium

Modulstudium

Das Modulstudium schließen Sie mit einer Prüfung ab und erhalten die angegeben Credit Points. Diese können Sie sich auf ein Bachelor- oder Masterstudium anrechnen lassen. Das Modulstudium ist interessant für Sie, wenn Sie nur ein einzelnes Modul buchen möchten. Zum Abschluss erhalten Sie eine Bescheinigung mit einer ausführlichen Aufstellung Ihrer erbrachten Leistungen.

Weitere Informationen zum Modulstudium

Modulteilnahme

Die Modulteilnahme erfolgt OHNE Prüfung. Sie erhalten keine Credit Points. Credit Points sind dann wichtig, wenn Sie diese für ein Bachelor- oder Masterstudium anrechnen lassen wollen. Sie erhalten zum Abschluss des Moduls eine Teilnahmebescheinigung.

Weitere Informationen zur Modulteilnahme

Aktuell 2 Plätze verfügbar
Lehrveranstaltungen dieses Moduls
F3 Theories of Arts Consumption / Reception / Experience
Modulinformationen "Theories of Arts Consumption / Reception / Experience"

This module looks at the conditions affecting, forms of and developments in the consumption of cultural goods and services. You will learn to evaluate these factors in the light of transformational social processes in particular. You will also gain an insight into the expectations and behaviour of a wide range of visitor groups.

Course content

  • Introduction to key terms and concepts
  • Arts consumers and marketing
  • Prosumption and the arts experience
  • Transformational social processes and the arts


Course structure:

The module lasts 6 weeks and is divided into 3-4 phases. During each phase, you can decide when to prepare and review the content by working through the course material and tasks. There is usually one webinar in each phase, scheduled according to the students' time zones. These are the only fixed dates. Since the course is revised before it begins, the exact dates cannot be communicated beforehand. We calculate a weekly workload of 21 hours. Of course, this may vary depending on personal circumstances. The portfolio exam must be handed in at the end of the course.





Ist zugangsbeschränkt: Ja
Voraussetzung - Hochschulzugangsberechtigung: Erforderlich
Voraussetzung einjährige Berufserfahrung: Nicht erforderlich
Voraussetzungen - Sprache: Englisch: TOEFL Internet (92 Pkt); IELTS (Acad. Level 6.5 Pkt); CAE/CPE (Level C1, Grade B); TOEIC (720 Pkt listening/reading, 310 Pkt speaking/writing); ggf. Einzelfallprüfung
Voraussetzungen - Fachkenntnisse: keine
Themenfeld: BWL & VWL, Kultur, Management & Führung
Veranstaltungsformat: Online
Niveau: Master
Lehrsprache: englisch
Studiengang
Arts & Cultural Management Zur Studiengangs-Webseite
Anzahl der CP / ECTS: 5
Workload - Kontaktzeit (in Stunden): 25
Workload - Angeleitete Selbstlernzeit (in Stunden): 100
Prüfung: kurseigene Prüfung
Prüfungsformat: Portfolio
weiteres Prüfungsformat: keine weitere Prüfung
Qualifikationsziele

Learning outcomes and competencies

  • Understand arts consumption, reception and experience through different theoretical lenses
  • Consider how people experience the arts differently from one another and how this can affect artistic programming and management
  • Identify and assess some key tools and techniques of marketing and audience development for arts organisations
  • Understand how arts initiatives can catalyse and support positive change, and the utilitarianism vs arts for arts sake debate
  • Relate and describe conceptual marketing approaches to real world scenarios within arts organisations


25 = Termine dieses Moduls
25 = Termine mit Überschneidungen
25 = Bereits ausgewählte Module
Hinweis: Termine unter Vorbehalt