Methodisches Handeln

890,00 €

Teilnahme Erläuterung der Teilnahmemöglichkeiten
Veranstaltungszeitraum
Zertifikatsstudium

Im Zertifikatsstudium belegen Sie Module im Umfang von mindestens 15 Credit Points, Sie sind an der Leuphana Universität Lüneburg als Student*in eingeschrieben, können auf sämtliche Ressourcen der Hochschule zurückgreifen, legen Prüfungen ab und Sie erhalten als Abschluss das Hochschulzertifikat "PS Individuale".

Weitere Informationen zum Zertifikatsstudium

Modulstudium

Das Modulstudium schließen Sie mit einer Prüfung ab und erhalten die angegeben Credit Points. Diese können Sie sich auf ein Bachelor- oder Masterstudium anrechnen lassen. Das Modulstudium ist interessant für Sie, wenn Sie nur ein einzelnes Modul buchen möchten. Zum Abschluss erhalten Sie eine Bescheinigung mit einer ausführlichen Aufstellung Ihrer erbrachten Leistungen.

Weitere Informationen zum Modulstudium

Modulteilnahme

Die Modulteilnahme erfolgt OHNE Prüfung. Sie erhalten keine Credit Points. Credit Points sind dann wichtig, wenn Sie diese für ein Bachelor- oder Masterstudium anrechnen lassen wollen. Sie erhalten zum Abschluss des Moduls eine Teilnahmebescheinigung.

Weitere Informationen zur Modulteilnahme

Aktuell 3 Plätze verfügbar
Lehrveranstaltungen dieses Moduls
F8.1 Einführung in das methodische Handeln
F8.2 Sozialarbeiterische Diagnose- und Anamneseverfahren
F8.3 Sozialarbeiterische Interventionen
F8.4 Sozialarbeiterische Beratungstechniken
* Die Veranstaltung findet im Zeitraum 01.04.2023 bis 31.03.2024 statt. Die genauen Termine werden in Kürze bekanntgegeben.
Modulinformationen "Methodisches Handeln"

Vermittelt werden klassische Methoden der Sozialen Arbeit, Schlüsselbegriffe des methodischen Handelns, handlungsleitende Konzepte mittlerer Reichweite, Diagnose- und Anamneseverfahren, Indikatoren und Gegenindikatoren für eine reflektierte Anwendung einzelner Methoden und Techniken.

Ist zugangsbeschränkt: Ja
Voraussetzung - Hochschulzugangsberechtigung: Nicht erforderlich
Voraussetzung einjährige Berufserfahrung: Erforderlich
Voraussetzungen - Sprache: keine
Voraussetzungen - Fachkenntnisse: Staatl. anerkannte Erzieher*innenausbildung
Themenfeld: Bildung, Soziales & Gesundheit
Veranstaltungsformat: (Vor-Ort-)Präsenz
Niveau: Bachelor
Lehrsprache: deutsch
Studiengang: Soziale Arbeit für Erzieher*innen
Anzahl der CP / ECTS: 10
Workload - Kontaktzeit (in Stunden): 48
Workload - Selbstlernzeit (in Stunden): 202
Prüfung: kursübergreifende Prüfung (Modulprüfung)
Prüfungsformat: Hausarbeit
weiteres Prüfungsformat: keine weitere Prüfung
Qualifikationsziele

Nach der aktiven Teilnahme an der Veranstaltung verfügen Sie über

  • Detailkenntnisse der klassischen Methoden der Sozialarbeit und Sozialpädagogik
  • Kenntnisse handlungsleitender Konzepte
  • Kenntnisse über Schlüsselbegriffe
  • Kenntnisse, um ausgewählte Methoden und Techniken im beruflichen Kontext reflektiert einzusetzen

Nach der aktiven Teilnahme an der Veranstaltung verfügen Sie über:

  • einen fundierten Überblick über Vorgehensweisen sozialer Diagnostik
  • eine Auswahl verschiedener diagnostischer Konzepte, Instrumente und Strategien

Nach der aktiven Teilnahme an der Veranstaltung sind Sie in der Lage:

  • ausgewählte sozialarbeiterische Interventionsmuster in die Praxis zu übertragen
  • Handlungsalternativen nach unterschiedlichen Wertmaßstäben einzuordnen und Handlungsentscheidungen zu begründen

Nach der aktiven Teilnahme an der Veranstaltung verfügen Sie über

  • einen Überblick über verschiedene sozialarbeiterische Beratungstechniken
  • die Fähigkeit, in Abhängigkeit der situativen Rahmenbedingungen eine begründbare Entscheidung für eine adäquate Technik zu treffen
  • die Fähigkeit, mindestens eine Beratungstechnik in der Praxis sicher anwenden zu können